GOLKAR (SAFARI)

STIMMBILDUNG | GESANG | SPRECHTECHNIK | STIMMTRAINING | KLAVIER

ZU MEINER PERSON:

In Teheran (Iran) geboren, begann ich im Jahr 1999 meine musikalische Ausbildung. So erhielt ich bei verschiedensten Professoren und Professorinnen Unterricht in Klavier, Gesang und Tonsatz-bzw. Harmonielehre. Nach der Matura habe ich ein Bachelor-Studium zur Übersetzerin und Dolmetscherin (Deutsch – Persisch) begonnen, das ich 2005 erfolgreich abschließen konnte. 2009 begann ich ein Gesangsstudium an der Universität für angewandte Wissenschaften in Teheran, das ich 2011 abschloss. Im Jahr 2012 übersiedelte ich mit meinem Mann, Ahmadreza Golkar, nach Graz. Meine musikalische Ausbildung setzte ich ab nun an der Kunstuniversität Graz und am J.J.Fux Konservatorium in Graz fort. 2013 schloss ich das Studium zur Elementaren Musikpädagogik ab, 2015 erhielt ich ein Diplom in Kinderchorleitung und Stimmbildung. Seit 2013 studiere ich Gesang und Klavier (Gesang konnte ich im Jahr 2019 abschließen) und arbeite darüber hinaus als Musikpädagogin in mehreren Musikschulen in Graz sowie als Chorleiterin. Nebenbei bin ich auch an einer Grazer Konzertagentur beschäftigt.

Den Sommer über halte ich, sowie mein Mann Ahmadreza, zahlreiche Meisterkurse und Workshops im Bereich der Stimmbildung/Chor/Elementare Musikpädagogik für LehrerInnen/-Chorleitung und Kinderstimmbildung/Klavier im Iran oder auch z.B. in den Niederlanden.

Am Erich Fried Realgymnasium arbeite ich als Gesangs- und Klavierpädagogin seit 2018.

Seit 2018 studiere ich Populargesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und absolviere parallel dazu das Zweitfach klassischen Gesang.
Von klein auf war das Musizieren ganz selbstverständlich für mich. In meiner Kindheit begann ich mit Klavierunterricht und lernte die Welt der Popularmusik kennen. Singen mit der Musikschulband machte mir von Beginn an sehr viel Spaß. Rasch war klar - Gesang ist mein Hauptinstrument. Als Jugendlcihe hatte ich dann auch die Chance den klassischen Gesang kennen zu lernen. Egal ob allein oder in Ensembles - die Ausbildung war mit sehr viel Freude verbunden.
Rund um die Matura am brg9 wusste ich gar nicht sofort, was ich studieren möchte. Mit der intensiven Beschäftigung mit meiner Stimme, meiner Musikalität und auch viel Auftritts- und Wettbewerbserfahrung flog jedoch endgültig der Funke für den Wunsch, Gesang zu studieren, auf mich über. Während meines bisherigen Studiums bekam ich nicht nur die Möglichkeit als Sängerin, sondern auch als Gesangspädagogin zu wachsen.